Tipps zur Verwendung von Bildschirmträgermaschinen?

Julien Helfrich

Sie müssen über die richtigen Netzwerkeinstellungen verfügen, aber diese sind nur ein Ausgangspunkt für Sie. Ein Bildschirmträger ist die Maschine, auf der Sie eine Verbindung zum Internet herstellen können. Die meisten Bildschirmträger sind in diesem Sinne konzipiert. In diesem Beitrag werde ich Ihnen einige Tipps für die Verwendung von Bildschirmträgermaschinen erzählen.

Warum wähle ich das LG Optimus G?

Ich bin kein Screen Carrier Fanboy, aber ich liebe den Optimus G aus zwei Gründen. Zuallererst, es ist ein großartiges Gerät für Internet-Surfen oder Streaming zu verwenden. Mit seiner großartigen Konnektivität bietet Ihnen das G alle Vorteile des modernen, modernen Internets. Der zweite Grund, warum ich es so sehr liebe, ist, dass es auch billig ist. Ich weiß, dass einige Leute zwischen 200 und 300 Dollar bezahlen müssen, um den Bildschirm ihrer Wahl zu bekommen. Aber mit dem G, zahlen Sie 70 Dollar. Und das differenziert es von anderen Artikeln wie Einbau Kochplatte 2 Felder. Das ist viel weniger Geld und Sie können einen Bildschirm jeder Größe bekommen. Der Optimus G und das Galaxy Tab A 10.1 sind großartige Beispiele dafür, wie Siebträgermaschinen erschwinglich gemacht werden können. Es gibt auch viele Bildschirmträgermaschinen auf dem Markt, die die gleiche Konnektivität bieten, die das G bietet. Aber das G tut so viel mehr. Und das ist sehr wohl eindrücklich, vergleicht man es mit Siebträgermaschinen Test. Hier sind drei Möglichkeiten, um herauszufinden, ob das G die richtige Wahl für Sie ist.

1. Wählen Sie das Display

Zuallererst ist der G-Bildschirm die beste Wahl für alle Benutzer. Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 ist auch eine gute Wahl, weil es einen guten Bildschirm für einen viel niedrigeren Preis bietet. Der G-Bildschirm hat eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln (oder 1440 x 2560 Pixel, wenn Sie einen Hochauflösenden Fernseher verwenden), und er hat eine sehr scharfe Pixeldichte (siehe unten). Das Display ist ein Full HD(1920 x 1080) Panel, und die Pixel sind so groß, dass Sie keine Pixelung bemerken können, es sei denn, Sie betrachten sie. Das Display hat keinen breiten Farbraum (d. h. es kann sRGB nicht reproduzieren), aber es hat viele sRGB-Farben (die sehr nah am sRGB-Standard sind). Dies gibt Ihnen die bestmögliche Bildqualität (mit sRGB, keine Schwarzbilder und gute Farbskala), da die Bildschirmfarbe nahe an der tatsächlichen sRGB-Farbe liegt. Aber der Hauptgrund, warum dieser Bildschirm so beliebt war, ist seine Fähigkeit, eine sehr schnelle Reaktionszeit anzubieten. Deshalb nennt Samsung das Samsung Galaxy S5 ihr schnellstes Handy. Dieser Bildschirm ist der erste Bildschirm mit einer schnellen Reaktionszeit. Aber das ist nicht das Einzige, was sie bietet. Zuallererst, es ist sehr gut für Video-Gaming. Da der Bildschirm einen Farbraum von sRGB hat, ist er perfekt für alle Videospiele, einschließlich einiger der besten. Zweitens ist dies ein extrem kompaktes Gerät. Es hat eine kleine Grundfläche, das Hauptdisplay befindet sich auf der Rückseite.